Schlagwort-Archive: Rohbau

Wie Sie Bauschäden beim Robau eines Hauses vermeiden können


In der heutigen Zeit sind die Bauschäden bei der Rohbauerstellung von Häusern erheblich gewachsen. Dies kommt von der zum Teil unfachmänische Ausführung dieser Arbeiten. Worauf dieser Negativtrend zurückzuführen ist, sei hier mal außer acht gelassen. Vielmehr ist es wichtig diesen Bauschäden in der Rohbauphase vorzubeugen. Bauschäden bei älteren Häusern gehören in eine anderen Kategorie. In erster Linie müssen bei Rohbauarbeiten einige grundlegenen Regeln und Ausführungsrichtlinien befolgt werden.

Zuerst muss abgeklärt werden, ob Ihr Gebäude dauerhaftem Wasserdruck ausgesetz ist. Dieser Punkt ist entscheidend für die Abdichtungsmaßnahme der Bodenplatte und der Kelleraußenwände. Weiterhin sollte die Bodenbeschaffenheit bekannt sein. Im Zweifelsfall sollten Sie nicht scheuen, einen Bodengutachten erstellen zulassen. Die Bodenbeschaffenheit bei der Rohbauerstellung eines Hauses ist nicht nur für die statische Konstruktion von entscheidender Bedeutung sondern hierbei wird auch entschieden ob eine Drainung notwendig wird. Bei der Ausführung von Drainagen, also die gezwungene Abführung von Wasser vom Rohbau, muss mit äußerster Präzision vorgegangen werden. Die Drähnleitungen dürfen mit der Zeit nicht verschlammen. Aus diesem Grund ist der Aufbau einer Drainage genau nach Angabe vorzunehmen.

Viele Bauschäden im Anschlussbereich von einer Bodenplatte und der Kelleraußenwände können durch den Einsatz von Fugenblechen, Verpressbändern oder Fugenbänder vermieden werden. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Fachgerecht eingebaut worden sind. Die Verwendung von Wasserundurchlässigem Beton bei Kelleraußenwänden und bei der Bodenplatte sollte auch Standart sein. Die Kapillarbrechende Schicht in Verbindung mit Folie unter der Bodenplatte ist bei entsprechenden Bodenarten eine Pflicht.  Für weiterführende Literatur, wie Sie Bauschäden beim Rohbau eines Hauses durch richtige Ausführung vermeiden können, besuchen Sie bitte die Seite www.haus-selbstgebaut.de oder für Tipps rund um den Rohbau die Seite www.hausbau-eigenleistung.de.  Direkt können Sie sich auch hier informieren.

Definition der Rohbauarbeiten beim Hausbau


Die Definition der Rohbauarbeiten bei einem Hausbau beschränkt sich im eigentlichen auf drei Handwerksberufe. Zum ersten ist hierbei die Baufirma zu nennen. Sie ist für die Ausführung folgender Arbeiten zuständig:

  1. Besorgung aller notwendigen Genehmigungen für die Ausführung der Bauarbeiten (Straßensperrung, Sondergenehmigungen, provisorischer Stromanschluss mit Verteilerkasten etc.
  2. Einrichtung der Baustelle und Baustellensicherung (Aufstellung eines Baukrans, Baustellentoilette etc.)
  3. Baugrubenaushub (beinhaltet z.B. eine Fremdfirma die die Baugrube aushebt, Entsorgung des Aushubmaterials allerdings mit Vorbehalt)
  4. Erstellung aller notwendigen Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf der Bauausführung (Unterfangen notwendiger Bauteile, Sicherung gegen Grundwasser etc.)
  5. Schalen und Betonieren der Fundamente, der Bodenplatte, Kellertreppe im Außenbereich usw.
  6. Erstellen der Kelleraußenwände, der Betondecken, der Zwischenwände usw.
  7. Koordination der Materiallieferung und Lieferung von Deckenplatten, Fertigteilwänden, Steinen etc.
  8. Die Erstellung sämtlicher Mauerarbeiten
  9. Kooperation mit dem Zimmermann (Dachgebälk)

Zum zweiten ist der Zimmermann zu nennen. Dieser ist, zuerst einmal, für die ordnungsgemäße Errichtung des Dachgebälkes beim Hausbau zuständig. Hierbei ist es gleichgültig, ob es sich um eine Flachdachkonstruktion handelt oder um eine andere Dachform. Flachdächer aus einer Holzkonstruktion wird man allerdings heutzutage wenige finden. Der Pflegeaufwand bei Flachdächer aus Stahlbeton ist einfach viel geringer als bei Holzkonstruktionen. Die Isolierung des Daches wird i.a. auch von den Zimmererfirmen ausgeführt.

Als drittes ist bei den Rohbaugarbeiten beim Hausbau, der Dachdecker zu nennen. Er sorgt für den ordnungsgemäßen Abschluss der Dachfläche. Bei fast allen Dachdächerfirmen sind die Spenglerarbeiten mit integriert. Hierfür ist der Ausführungsablauf der eigentliche Grund. Des Weiteren wird von einer Dachdeckerfirma auch die fachmännische Ausführung von Flachdachabdichtungen erwartet. Alle Flachdachkonstruktionen bedürfen nach einer bestimmten Zeit die Erneuerung der Dichtungsschicht. Dieser besteht aus bituminösen Dichtungsbahnen, die fachgerecht aufgebracht werden müssen. Mit diesen drei Handwerksgruppen ist die Definition der Rohbauarbeiten beim Hausbau abgeschlossen. Falls Sie weitere Informationen über Rohbauarbeiten wünschen, besuchen Sie bitte diese Seite, schreiben einen Blogkommentar oder schauen einfach hier vorbei.

Hausbauen ist teuer geworden?


Hausbauen ist teuer geworden, aber warum?

Manchmal wundere ich mich über die Behauptungen, die manche Leute aufstellen. Viele sagen, dass ein Haus zu bauen viel zu teuer geworden sei. Das ist zwar vollkommen richtig, allerdings müssen wir auch sehen: Warum? An den einfachen Arbeitern liegt dies bestimmt nicht. 1998 haben diese Leute besser verdient als heutzutage. Tatsache ist eigentlich, dass die Baumaterialien sehr teuer geworden sind und die Preise einfach von Konzernen diktiert werden. Auf der anderen Seite kann ich die Bauherren auch verstehen, die sich ein gewisses Kapital zusammengespart haben und peinlichst genau auf jeden Cent schauen, den Sie ausgeben müssen. Hierbei ist die Einbindung von Eigenleistungen auch eine gute Möglichkeit, um die Kosten zu senken. Auf jeden Fall sollte ein Kompromiss zwischen Sparsamkeit und „leben lassen“ gefunden werden (dies meine ich im Bezug auf die Tatsache, dass manche die Angebotspreise soweit drücken, dass es eigentlich für die ausführenden Firmen nicht mehr rentabel ist, diese Aufträge anzunehmen). Bei den Rohbauarbeiten werden diese Sparmaßnahmen manchmal teuer erkauft. Was nützt mir ein Gewährleistungsanspruch von 5 Jahren, wenn ich mich laufend mit jemandem herumstreiten muss, in mein Haus nicht einziehen kann und meine Kosten davonschwimmen? Daher lautet meine Devise : einmal bauen, dann aber richtig!

Wenn Sie weitere Informationen möchten, dann folgen Sie diesem Link