Schlagwort-Archive: bauschäden rohbau

Wie Sie Bauschäden beim Robau eines Hauses vermeiden können


In der heutigen Zeit sind die Bauschäden bei der Rohbauerstellung von Häusern erheblich gewachsen. Dies kommt von der zum Teil unfachmänische Ausführung dieser Arbeiten. Worauf dieser Negativtrend zurückzuführen ist, sei hier mal außer acht gelassen. Vielmehr ist es wichtig diesen Bauschäden in der Rohbauphase vorzubeugen. Bauschäden bei älteren Häusern gehören in eine anderen Kategorie. In erster Linie müssen bei Rohbauarbeiten einige grundlegenen Regeln und Ausführungsrichtlinien befolgt werden.

Zuerst muss abgeklärt werden, ob Ihr Gebäude dauerhaftem Wasserdruck ausgesetz ist. Dieser Punkt ist entscheidend für die Abdichtungsmaßnahme der Bodenplatte und der Kelleraußenwände. Weiterhin sollte die Bodenbeschaffenheit bekannt sein. Im Zweifelsfall sollten Sie nicht scheuen, einen Bodengutachten erstellen zulassen. Die Bodenbeschaffenheit bei der Rohbauerstellung eines Hauses ist nicht nur für die statische Konstruktion von entscheidender Bedeutung sondern hierbei wird auch entschieden ob eine Drainung notwendig wird. Bei der Ausführung von Drainagen, also die gezwungene Abführung von Wasser vom Rohbau, muss mit äußerster Präzision vorgegangen werden. Die Drähnleitungen dürfen mit der Zeit nicht verschlammen. Aus diesem Grund ist der Aufbau einer Drainage genau nach Angabe vorzunehmen.

Viele Bauschäden im Anschlussbereich von einer Bodenplatte und der Kelleraußenwände können durch den Einsatz von Fugenblechen, Verpressbändern oder Fugenbänder vermieden werden. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Fachgerecht eingebaut worden sind. Die Verwendung von Wasserundurchlässigem Beton bei Kelleraußenwänden und bei der Bodenplatte sollte auch Standart sein. Die Kapillarbrechende Schicht in Verbindung mit Folie unter der Bodenplatte ist bei entsprechenden Bodenarten eine Pflicht.  Für weiterführende Literatur, wie Sie Bauschäden beim Rohbau eines Hauses durch richtige Ausführung vermeiden können, besuchen Sie bitte die Seite www.haus-selbstgebaut.de oder für Tipps rund um den Rohbau die Seite www.hausbau-eigenleistung.de.  Direkt können Sie sich auch hier informieren.