Monatsarchiv: August 2008

Massives Fertighaus und Eigenleistung beim Hausbau


Diese Kombination ist heutzutage die beste Kombination um massiv Geld beim Hausbau zu sparen. Wenn Sie ein massives Fertighaus bauen oder bauen lassen sind die Eigenleistungen, die Sie beim Hausbau einfließen lassen können, sehr vielfältig. Als Maurermeister und kleiner Bauunternehmer wurde ich bei der Cooperation mit einem Fertighaushersteller angenehm überrascht. Die Qualität der Fertighäuser (eigentlich sind es keine Fertighäuser, denn Sie werden massiv gebaut) ist überragend und die Möglichkeiten für Bauherren Ihre Eigenleistung in die Bauobjekte zu integrieren sind sehr vielfältig. Hierbei kann man viel Geld sparen.

Die Fairness zwischen dem Fertighausanbieter, dem Bauherren und den Handwerkern ist vorbildlich. Natürlich gibt es bei einem großen Fertighausanbieter auch schwarze Schaafe. Aber wo gibt es diese nicht.

Das Wichtigste bei dieser Kooperation ist die Einbindung des Bauherren und seiner Eigenleistung in das Bauvorhaben. Es wir als Teil des gesamten Bauprojektes betrachtet. Bevor überhaupt ein Spatenstich getan wird, ist die Eigenleistung des Bauhern schon eingeplant. Natürlich ist eine Änderung der Eigenleistung auch während der Bauphase möglich, solange es rechtzeitig angemeldet wird.

Diese Möglichkeit, um Geld zu sparen, wird mittlerweile von immer mehr Bauherren in Betracht gezogen. Sie bauen ein massives Fertighaus und die Eigenleistung beim Hausbau kann Ihnen zusätzliche Kosten einsparen.