Monatsarchiv: Februar 2008

Bodenplatte selber bauen bei einem Haus


Wenn Sie vor haben eine Bodenplatte selber zu bauen dann ist damit gemeint, diese Bodenplatte selber zu schalen, armieren und zu betonieren. Bevor Sie diese Eigenleistung beim Hausbau allerdings anfangen, sollten Sie sich mit einigen grundsätzlichen Fachgriffen vertraut machen. Hierfür ist die Lektüre „Mein Haus selber bauen“ auf der Webseite www.haus-selbstgebaut.de für Fachfremde Bauherren konzipiert worden. Die Schalung einer Bodenplatte beim Hausbau stellt in den meisten Fällen kein größeres Hindernis für Fachfremde dar. Das wichtigste bei der Schalung der Bodenplatte ist, eine große Stabilität zu erreichen. Dies wird später beim betonieren notwendig. Mit Baudielen, Brettern und Dachlatten, kann man schon sehr gute Ergebnisse beim Einschalen erreichen. Natürlich sollte man vor den Schalarbeiten die Außenkante der Bodenplatte mit Hilfe eines Schnurgerüstes bestimmt haben. Zwei Baudiele werden beim zusammentreffen mit Brettlaschen verbunden. Für weiterführende Informationen bezüglich Eigenleistung beim Rohbau besuchen Sie bitte die Seite www.haus-selbstgebaut.de oder für Tipps um den Rohbau die Seite www.hausbau-eigenleistung.de . Über den Inhalt des Buches „Mein Haus günstig gebaut“ kommen Sie über diesen Link.

Was versteht man unter Eigenleistung beim Haus bauen


Unter Eigenleistung beim Haus bauen versteht man in den meisten Fällen diejenigen Leistungen, welche vom Bauherren selber ausgeführt werden. Das bedeutet folgendes: Handwerksleistungen die eine Grundlage des Werkvertrages bilden, werden aus dem Werkvertrag welcher zwischen dem Bauherren und den Handwerkern zustandegekommen ist,nach Einigung herausgenommen. Natürlich wird für die herausgenommene Leistungen vom Handwerker keine Garantie übernommen. Hierzu können sowohl Eigenleistungen beim Rohbau des Hauses gezählt werden als auch, wie in den meisten Fällen, die Ausbauarbeitem beim Hausbau. Elektro und Instalationsarbeiten beim Hausbau sollten allerdings nur solche Bauherren ausführen, welche über dieses Fachwissen verfügen. Für weiterführende Literatur über Eigenleistungen beim Hausbau folgen Sie bitte diesen Link oder besuchen die Webseite www.haus-selbstgebaut.de .

Selber ein Haus bauen mit Eigenleistung


Wer selber ein Haus bauen möchte mit Einbindung seiner Eigenleistung, sollte sich vorher genau überlegen, welche Eigenleistungen er sich beim Haus bauen zutraut. Bei der Erstellung eines massiven Rohbaues können Bauherren viel Geld sparen allerdings sollten Sie nicht unter Zeitdruck stehen. Bei Rohbauarbeiten sollten Sie komplizierte Statische Bauteile in jedem Fall Fachleuten überlassen. Diese verfügen über das notwendige Fachwissen beim Hausbau und übernehmen die Gewährleistung für die erstellten Bauteile. Andere Gewerke, wenn Sie ein Haus bauen möchten, sollten Sie ganz in die Hände von Fachleuten legen. Ich denke hierbei an Elektro- und Sanitärinstalationen. Wenn Sie sich für weiterführende Informationen im Bereich der Eigenleistung beim massiven Haus bauen interessiert, sollte die Seite www.haus-selbstgebaut.de besuchen. Für Tipps um die Eigenleistung beim Hausbau ist die Seite www.hausbau-eigenleistung.de bestimmt für Sie auch interessant.

Ein Haus umbauen oder Haus neu bauen


Die Frage habe ich schon öfters gehört, ob es vorteilhafter ist: Haus umbauen oder ein Haus neu bauen? Diese Frage kann man pauschal nicht so einfach beantworten. Hierbei spielen viele Faktoren eine entscheidende Rolle. Vor allen Dingen das Budget stellt in den meisten Fällen das größte Problem dar. Viele haben sich schon bei einer Haus sanierung in Ihrer Kostenkalkulation verschätzt. Wer ein Haus umbauen will, muss sich auf viele unerwartete Überraschungen vorbereiten. Unverhoffte finanzielle Ausgaben können beim Haus Umbau den Geldbeutel empfindlich schmälern. Ein Haus neu bauen ist in manchen Fällen nicht teuerer als ein Haus umbauen. Für weitere Informationen und Tipps besuchen Sie bitte diese Seite oder schauen Sie auch einmal hier vorbei.